Einfach und Genial!- Feuchteregulierende Putzsysteme helfen gegen Feuchtigkeit und Schimmelpilz!

Die Verarbeitung des Genial Feuchteregulierungsputzes

Das Auftragen des Genial Feuchteregulierungsputzes® kann von Hand und mit Maschine erfolgen.

Untergrundvorbehandlung

Mechanische Entfernung (Abschlagen) des schadhaften und losen Putzes bis ca. 80 cm über die Schadensgrenze hinaus. Mürben und losen Fugenmörtel ca. 2 cm tief auskratzen. Flächen mit einem scharfen Besen abkehren. Die Verarbeitung des Genial Feuchteregulierungsputzes erfordert grundsätzlich einen nassen bzw. feuchten Untergrund. Bei trockenen Untergründen muss zusätzlich immer ein netzartiger Vorspritzbewurf mit Genial 55 aufgebracht werden.

Je nach vorhandenem Material der zu sanierenden Wände, ist eine differenzierte Arbeitsweise erforderlich. Der Untergrund kann z. B. bestehen aus Ziegelmauerwerk, Sandstein, Mischmauerwerk, Porenbeton, Beton, Zementhohlblock, Lehm, Kalksandsteinmauerwerk oder Naturstein. Bei Beton-, Porenbeton- und Lehmflächen muss immer ein netzartiger Vorspritzbewurf mit Genial 55 aufgebracht werden. Der Spritzbewurf ist i. d. R. von Hand anzuwerfen.

Ein Putzauftrag auf trockene Wandoberflächen ist nicht zulässig!

Putzaufbau

Um die Feuchteregulierungswirkung vollständig zu erhalten, wird eine Mindestputzstärke von 2 cm vorgegeben – je nach Wandbeschaffenheit in mehreren Auftragslagen. Soll der Putz seine hohe „Atmungsaktivität“ behalten, ist darauf zu achten, dass der Putz nicht durch plastische oder dampfsperrende Anstriche/ Beschichtungen beeinträchtigt wird. Um die erhöhte Austrocknungsleistung des Genial Feuchteregulierungsputzes sicherzustellen, dürfen nur hoch diffusionsfähige Anstrichsysteme auf Kalkbasis verwendet werden.

Putzauftrag maschinell

Verarbeitungsdaten

Genial Feuchteregulierungsputze 55 / 66:

  • Verarbeitungstemperatur: Gebäudetemperatur darf nicht unter 5° C betragen
  • Ergiebigkeit: Bei einer Auftragsstärke von 2 cm ca. 40 m²/t.
  • ein Sack Genial mit 5,0 - 5,5 l Wasser angemacht, ergeben ca. 22 Liter Nassmörtel
  • Auftragsstärke: je Lage bis zu 2 cm
  • Verarbeitungszeit: unmittelbar nach dem Anmischen bis zu 30 Minuten
  • Aufbringen weiterer Lagen: je nach Umgebungsbedingungen ca. 8 - 10 Stunden

Besuchen Sie uns vom 11.-13.03.16
auf der SaaleBAU in Halle:

SaaleBAU

Halle 2 - Stand E2

Genial Feuchteregulierungsputz bei Facebook:

Wir suchen Handelsvertreter
für unsere Genial Feuchteregulierungsputze!

Bitte bewerben Sie sich unter: info@feuchteregulierungsputze.de

Ihr Ansprechpartner: Rico Schmidt
Telefon: 0800 / 6642466